Secret Testbericht

Secret Testbericht Ist Secret.de Betrug?

Zum Glück hat sich. Bewerten Sie Secret wie schon 99 Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. Auswertung der Nachrichten. Wir haben in unserem Test drei unterschiedliche Nachrichten auf der Casual Dating Plattform ap-artlaw.be verwendet, um Kontakte auf. ap-artlaw.be Test & Erfahrungen. Dem Wunsch nach Zweisamkeit ohne jegliche Verpflichtungen kommt die Plattform ap-artlaw.be nach. Dort haben Singles und. Unser ap-artlaw.be Test Echter Seitensprung oder rausgeworfenes Geld? ap-artlaw.be ist eine Plattform für Casual-Dating. Hierbei geht es den Nutzern.

Secret Testbericht

ap-artlaw.be Test & Erfahrungen. Dem Wunsch nach Zweisamkeit ohne jegliche Verpflichtungen kommt die Plattform ap-artlaw.be nach. Dort haben Singles und. Das seriöse Casual-Dating-Portal Secret besticht durch seine einfache Bedienbarkeit und innovative Verschlüsselungsmethoden der Fotos. Wir. ap-artlaw.be Test & Erfahrungen Nr. 10 von 29 Anbietern. Gegründet wurde das Portal für Casual Dating laut den ap-artlaw.be Erfahrungen

TEXAS HOLDEM WERTIGKEIT Zu Secret Testbericht besten und einfachsten Four Grand Slams, wenn man sich oft, welche Erfahrungen.

Quiz Spiele Brettspiele 193
Slots Kostenlos Online Spielen Ohne Anmeldung Dortmund Schalke Live
Secret Testbericht Pc Spiele Online Bestellen
Secret Testbericht Psc Bezahlen
Secret Testbericht 313

Die einzige Funktion, die ich mir noch wünschen würde, wäre eine Chat-Funktion. Dies ist aber Klagen auf sehr hohem Niveau.

Die meisten Funktionen sind selbsterklärend und bedürfen keiner weiteren Besprechung. Im Folgenden haben wir die wichtigsten und auffälligsten Funktionen genauer beleuchtet.

Die technische Umsetzung der Funktionen ist deutlich besser als bei der Konkurrenz. Im September wurde die Suche von Secret.

Im Vorfeld gab es per Nachrichtenfunktion eine Umfrage durch den Secret. Seitdem wird die Suchfunktion in der oberen Navigationsleiste angezeigt und hat weitere Suchdetails zum Eingrenzen der Suche erhalten.

So bietet die Suchabsicht des Gegenübers jetzt 17 unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten. In unserem Test haben wir besonders mit der Entfernungseinstellung die Ergebnismenge kontrolliert.

Das hat sehr gut für uns funktioniert. Bei Secret. Allerdings muss man für diese extra zahlen. In der Regel kosten die Specials ab 29 Credits und werden für 14 Tage freigeschaltet.

Wir beschreiben hier die Funktionen kurz und beurteilen ihren Sinn und Zweck:. Hier wird das Profil ein wenig hervorgehoben dargestellt. Die Funktion ist aus unserer Sicht sinnlos; ein gutes Profilbild hilft hier mehr.

Hier kann man schauen, wer genau nach einem selbst sucht. Hier kann man schauen, wer einen selbst als Favorit gespeichert hat. Diese Funktion ist sinnvoll, da man hier wirklich interessierte Partnerinnen finden kann und nicht blind drauflos schreiben muss.

Die Fotosuche sorgt dafür, dass einem nur Profile angezeigt werden, die ein Profilbild eingestellt haben. Sie ist eine reine Komfortfunktion und nicht notwendig, man kann damit aber Zeit bei der Kontaktaufnahme sparen.

Es werden einem die Besucher des eigenen Profils angezeigt. Eine durchaus nützliche Funktion, da man erfährt, wer sich für einen interessiert.

Die Funktion zeigt einem zuerst die neuen Secret. Neue Mitglieder sind meist neugierig und wollen ihre ersten Erfahrungen sammeln. Mit der Funktion hat man einen Zeitvorteil vor anderen Mitgliedern.

Die Funktionen von Secret. Einzig ein Chat würde noch zum absoluten Glück fehlen. Wie bei fast allen Portalen, ist die auch die Anmeldung für Secret.

Wenn man Secret. Dies gilt übrigens für Männer und Frauen. Anders als bei anderen Portalen für erotische Treffen, gibt es bei Secret.

Wie in der Tabelle ersichtlich bietet Secret. Je nach Paket ändert sich der Preis pro Credit. Umgerechnet sind das zwischen 2,61 Euro und 1,16 Euro.

Auch der Datenschutz von Secret. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Um genaueres zu erfahren, haben wir bei Secret. Als Antwort haben wir eine Erklärung bekommen und als Anhang die gespeicherten Informationen über unseren Testaccount.

Dieser beinhaltete die hochgeladenen Bilddateien, die Profilinformationen und Kundeninformationen wie z. Eine Kündigung für den Bezahlservice von Secret.

Man muss sich keine Fristen aufschreiben, um nicht aus Versehen die Kündigungen zu vergessen. Um das eigene Profil wirklich vollständig zu löschen, muss man nur in den Profileinstellungen auf den Link Profil löschen klicken.

Die Daten werden dann unwiderruflich gelöscht. Hier hebt sich Secret. Auch bei Kosten, Vertragsdetails und Datenschutz macht Secret.

Wir haben wenig gefunden, was man bemängeln könnte. Was uns ärgert: Secret. Damit man bei Secret. Nachdem man seine E-Mail-Adresse bestätigt hat, kann man sein Profil aufbauen.

Der Profilaufbau gliedert sich in 5 Schritte:. Als 2. Schritt die Wahl des Namens haben wir nicht weiter beschrieben muss man seinen eigenen Erotiktyp auswählen.

Dafür gibt einem Secret. Diese Vorauswahl kann man dann durch die spezifische Auswahl einzelner Vorlieben und Eigenschaften verfeinern.

Hierzu erlaubt ein Schieberegler jede Eigenschaft in folgende Klassen einzusortieren:. Hier gibt es nichts Besonderes — allerdings sollte man hier etwas ausfüllen, weil es die Suchergebnisse verbessert und einen als Person interessanter macht.

Im vorletzten Schritt stellt man seine Suchkriterien ein, anhand derer man Vorschläge für erotische Partnerinnen erhalten möchte.

Auch hier kann man wieder Angaben zu Lebensstil und Aussehen machen. Zusätzlich kann man Angaben machen, wie weit entfernt Kontakte leben dürfen — je weiter, desto mehr Kontakte bekommt man vorgeschlagen.

Unser Tipp: schränken Sie die Partner nicht zu sehr ein, sonst entgehen Ihnen möglicherweise interessante Kontakte, mit denen Sie vielleicht prickelnde Abenteuer erleben können.

Unter dem Punkt Maske auswählen kann und sollte man ein Profilfoto hochladen. Anders als bei anderen Portalen wird das Bild zur Anonymisierung nicht einfach verpixelt, sondern man kann eine Maske über das Bild ziehen — wie bei einem Maskenball in Venedig.

Bis das Bild dann für andere Nutzer sichtbar ist, dauert es in der Regel ein paar Stunden, da das Bild von einem Secret.

Zusätzlich kann man noch weitere Fotos hochladen, für die man sich sogar einige Credits hinzuverdienen kann. Diese Chance sollte man auf jeden Fall nutzen, so wird man als Partner interessanter für das andere Geschlecht.

Viele Secret. Eine ausführliche Beschreibung des Lebensstils, kann die Nachrichtenanzahl um Prozent steigern. Zusätzlich sollte man nicht auf Angaben wie Kleidungsstil, Haar- und Augenfarbe verzichten.

Damit kann man seine Nachrichtenanzahl um weitere 30 Prozent steigern. Bei den sexuellen Wünschen sollten Männer vor allem hemmungslose Leidenschaft oder eine devote Gespielin suchen.

Wer sich selbst als experimentierfreudig beschreibt, kann das Interesse noch einmal steigern. Was man besser weglassen sollte: die Suche nach einem One-Night-Stand, das will scheinbar keine Frau gern.

Wer sich selbst als Romantiker beschreibt, bekommt auch weniger Nachrichten; Secret. Grundsätzlich sollte man zwar offen für unterschiedliche Spielarten sein, aber man sollte nicht zu viele Tabus Gang-Bang, Gruppensex, etc.

Was die Suchspanne des Alters angeht, sollte man nicht übertreiben; wer von 20 bis 70 Jahre alles nimmt, wirkt erst einmal suspekt.

Die Registrierung von Secret. Aus unserer Sicht gibt es hier nichts zu beanstanden und wir können guten Gewissens die volle Punktzahl vergeben.

Nun, meine Erfahrungen mit Secret. Ich habe eine verheiratete Frau kennengelernt und wir haben uns sofort gut verstanden. Es ist mittlerweile eine Friends with Benefits Beziehung.

Ob es einem die nicht gerade geringen Gebühren wirklich wert sind, muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden. Ich würde erstmal mit einem kleinen Paket anfangen.

Kontakte, die sich treffen wollen, deutlich seltener. Aber das war ja auch irgendwie zu erwarten. Eine Wunderwaffe, um Frauen zum Sex zu treffen, gibt es einfach nicht.

So sehr man sich das auch wünschen mag. Das man dabei aber so wirklich zum Zug kommt, ist wohl eher selten. Ich habe mich seit dem man nicht mehr raus darf, angemeldet, um schon mal für die Zukunft vorzubauen.

Bis jetzt ist es ganz unterhaltsam. Etwas Richtiges ist dabei aber noch nicht rausgekommen. Mal sehen, ob sich das noch ändert.

Immerhin kommt man mit Frauen ins Gespräch und kann ein wenig flirten. Das ist in diesen Zeiten ja auch schon was. Vielleicht ergibt sich ja noch mehr.

Die Antworten auf meine Anschreiben wirkten alle künstlich. Entweder von Bots oder von irgendwelchen Osteuropäern zusammengeschustert.

Auf den ersten Blick, wird es vielleicht ein wenig teuer, das ist ein Abend in der Bar aber auch. Wunder sollte man sich natürlich nicht erwarten.

Das sollte, aus meiner Sicht, aber jedem klar sein, der sich auf eine Casual-Dating-Plattform begibt. Die Webseite ist gut umgesetzt, dass man damit gut zurecht kommt und das Profil ist auch schnell ausgefüllt.

Kennt man eine Plattform, kennt man alle. Nachdem mein Profil ausgefüllt war. Habe ich 10 Damen angeschrieben, nach kurzer Zeit konnte ich mit dreien schreiben und mit zweien habe ich mich getroffen.

Ich bin bei Secret. Das hängt immer davon ab, wie meine Beziehungen laufen. Dank der Credits kann ich jederzeit pausieren, ohne dabei dauerhaft Geld zahlen zu müssen.

Ein echter Pluspunkt. Was natürlich nicht funktioniert, dass man jedes Wochenende mit einer anderen ins Bett steigt.

Das sollte jedem klar sein. Speziell wenn ich länger nicht aktiv war, muss ich immer erst einmal neue Kontakte aufbauen. Hat man das gemacht, läuft die ganze Sache auch etwas runder.

Ihr könnt davon ausgehen, dass Frauen eine Tonne an Post bekommen. Da würde ich auch nur auf die antworten, die mich interessieren. Versucht erst einmal ins Gespräch zu kommen.

So baut ihr Vertrauen auf und lernt die Frau auch kennen. Ich kann die ganzen negativen Berichte über Secret. Wer sich hier anstrengt, der findet auch was.

Natürlich wird einem hier nicht alles auf dem Silbertablett serviert und natürlich will der Betreiber Geld verdienen und mach das nicht um die Welt zu verbessern.

Aber man bekommt sehr wohl eine Gegenleistung für sein Geld. Wie immer, wenn ich mich bei einem neuen Dienst anmelde, bin ich auch bei Secret mit viel Enthusiasmus gestartet.

Anfangs wirkte das ganze auch ausgegorener als bei C-date und Co. Ich hatte die Hoffnung, dass bei Secret wirklich was geht. Nach kurzer Zeit stellte sich aber auch hier Ernüchterung ein.

Casual-Dating Plattformen mögen für einige wenige funktionieren, sind aber schlicht keine Alternative, um Frauen kennenzulernen und schnelle Abenteuer zu erleben.

Die Anzahl Frauen, die das möchte, ist einfach viel geringer, als die Anzahl Männer die das möchte. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.

Daran kann auch die beste Casual-Dating-Plattform der Welt nichts ändern. Am Ende fühlt man sich als Mann dabei immer etwas betrogen, weil man die Hoffnung hat, dass an den Werbeversprechen wenigstens ein bisschen etwas dran ist.

Leider ist das aber höchstens in der Theorie der Fall. Wenn man sich nicht zu viele Hoffnungen macht, dann wird man bei Secret nicht so sehr enttäuscht über anderen Portalen.

Man kann sehr wohl Kontakte kennenlernen. Trotzdem ist es natürlich kein Selbstläufer. Auch Secret verwendet die üblichen Tricks, um den Nutzer zum Schreiben zu animieren.

So zeigt man beispielsweise nicht die Aktivität der Nutzer, damit man die anderen auch wirklich anschreibt. Gerade bei Secret hat das natürlich ein Geschmäckle, da man für jede Nachricht ja extra zahlen muss.

So wirklich seriös ist Secret natürlich nicht. Aber was soll man auch erwarten? Es ist eine Plattform um sich für Seitensprünge zu treffen.

Wer da denkt, an eine wirklich seriöse Plattform zu geraten, hat das Thema Seitensprung nicht verstanden. Ein Seitensprung ist ja auch nicht wirklich seriös!

Männer müssen bei Secret mehr bezahlen als Frauen. Ob das jetzt dem Gleichheitsgrundsatz im Grundgesetz widerspricht, lasse ich mal dahingestellt Es entspricht zumindest der Realität im echten Leben.

Frauen zahlen in Diskotheken oft auch weniger für Getränke und Eintritt. Die angebliche kostenlose Nutzung von Secret gilt natürlich nur für die Anmeldung.

Die vermeintlich kostenlose Nutzung, die man sich erspielen kann, ist völlig unzureichend, um die Plattform zu benutzen.

Auch hier: Wer wirklich glaubt, dass ein Seitensprung-Portal kostenlos ist, ist einfach nur naiv. Secret erfüllt einen speziellen Zweck.

Einige werden auf der Plattform Erfolg haben. Die meisten werden wahrscheinlich enttäuscht werden. Hier unterscheidet sich die Plattform nicht von Diskotheken oder anderen Etablissements.

Man kann das unseriös finden, wahrscheinlich ist es aber ganz normal. Ich habe dir gar keine echten Frauen kennengelernt. Fake-Profile so weit das Auge reicht.

Ein Schelm wer böses dabei denkt. Die willigen Frauen, die sich auf die Plattform verirren, werden wahrscheinlich von Nachrichten erschlagen.

Und dürften sich ziemlich bald genervt abwenden. Ich war vor ein paar Jahren schon mal bei Sigrid und da war es aus meiner Sicht deutlich besser. Die Plattform hat sich aus meiner Sicht negativ entwickelt.

Ich empfinde Secret als durchaus befriedigend. Ich habe über das letzte Jahr hinweg 5 nette Männer kennengelernt.

Mit allen hatte ich aufregende Treffen. Dass es auf der Plattform einen extremen Männerüberschuss gibt, ist offensichtlich. Als Frau hat man es sicherlich einfacher jemanden kennenzulernen und muss nur die falschen Männer aussieben.

Hinzu kommt, dass man als Frau angeschrieben wird und somit die Kosten des Kontaktes nicht tragen muss. Auf der anderen Seite, muss man als Frau dafür viel ausführlicher und gewissenhafter entscheiden, um den richtigen Partner zu finden.

Wenn man allen Anfragen antworten will, hat man ganz schön Arbeit — und sei es auch nur mit einer Absage. Ich persönlich wurde in der Regel nett und erfrischend angeschrieben.

Einziger Wermutstropfen war, viele Männer haben sich nicht an meine Wunsch-Vorgaben gehalten, sondern es trotzdem einfach probiert.

Insgesamt, würde ich Secret jedem, der auf der Suche nach Abenteuern ist, empfehlen. Gerade wenn man nicht die Möglichkeit hat, dauernd unterwegs zu sein und andere Männer kennenzulernen, kann ein Casual-Dating Portal wie Secret sehr hilfreich sein.

Ich glaube, das stimmt nicht. Man merkt zwar, dass der Trend bei Dating-Portalen eher nach unten geht, aber man kann hier immer noch interessante Damen für gewisse Stunden kennenlernen.

Es ist leider nicht mehr der Selbstläufer, der es mal war. Da ging auf C-date und auf Secret. Casual-Dating war neu und interessant. Jetzt scheint es etwas abgeflaut zu haben und viele tindern lieber.

Ich glaube aber, dass auf Casual-Dating-Portalen der Ausschuss einfach geringer ist und es auch schneller zu Sache geht.

Beide wissen auf was sie sich einlassen und worum es geht. So ist man nicht in einem Abo-Modell gefangen und kann andere Wege wie z. Tinder parallel ausprobieren.

Dank der Credits ist das Kostenrisiko begrenzt. Ich kann Secret nur empfehlen. Hier in Berlin habe ich schon einige kennengelernt. Und das, obwohl ich mich erst letzte Woche angemeldet habe.

Na ja, vielleicht war ja auch das lange Pfingstwochenende der Grund warum ich mich mit mehreren treffen konnte. Im Nachhinein muss ich: Es ist zu schön um wahr zu sein.

Die Idee des Casual-Dating ist natürlich schon sehr verlockend. Hier steckt auch das Geschäftsmodell von Secret. Secret verdient mit den Wünschen und Erwartungen von einsamen Männer.

Am Ende hat vor allem Secret. Ich glaube, es ist letztlich einfacher, für Sex direkt zu bezahlen, als sein Geld für ein Casual-Dating-Portal auszugeben.

Absolut brauchbare Seite. Man muss das Ganze halt ordentlich angehen. Ich benutze Secret dauernd, um Frauen kennenzulernen.

Durchhaltevermögen und ein bisschen Einsatz gehören halt dazu, wenn man einen Treffer landen will. Wer ernsthaft denkt, dass man dort einfach so willige Frauen kennenlernt, ohne etwas dafür zu tun, ist selber schuld.

Da ist das Geld für die Credits wahrscheinlich besser in einen Bordellbesuch investiert. Ich glaube auch nicht, dass man irgendwelche speziellen Tricks benötigt.

Am Ende gilt auch bei Secret, was für alle anderen Dating-Seiten gilt:. Vielleicht ist es wichtig selbstbewusst aufzutreten. Sonst wüsste ich aber nicht, was man bei Secret anders machen sollte, als bei anderen Seiten.

Leider hat sich Secret. Die auffallendste Änderung ist, dass man mittlerweile deutlich teurere Pakete erwerben muss, um bei Secret.

Kostenlos kann man völlig vergessen. Früher konnte man, wenn man als Mann ein geschrieben wurde, wenigstens kostenlos Antworten. Mittlerweile kostet auch das Credits.

Mittlerweile ist es wirklich schwierig eine Frau kennenzulernen, die noch nicht von Nachrichten genervt aufgibt. Auch bei Secret.

Man muss wohl davon ausgehen, dass es deutlich mehr Suchende Männer gibt als es Sex Suchende Frauen gibt. Wundert mich nicht wirklich.

Leider sind die meisten anderen Anbieter noch schlechter. Auf Abo-Modelle habe ich keinen Bock.

Deswegen ist für mich das Thema Casual- Dating im Internet erst mal durch. Ich werde mein Glück wieder mehr in der realen Welt versuchen.

Ich habe bei Secret. Es herrscht ein angenehmes Klima und ich kann mich über die Männer dort eigentlich nicht beschweren.

Manche sind ein wenig unkreativ in ihren Anschreiben, aber was soll man erwarten. Brad Pitt wird wahrscheinlich nicht auf Secret.

Insofern sollte man seine Erwartungen einem Realitätscheck unterziehen. Man muss sich nicht um eine Kündigung oder etwas Ähnliches kümmern.

Secret ist eine Plattform, auf der man Menschen kennenlernen kann, um sich für eine Affäre zu treffen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Secret ist definitiv kein Selbstläufer. Ich konnte einige Treffen vereinbaren, das Ganze hat aber lange gedauert und ob es das Geld wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Die Benutzung geht in Ordnung. Auch ich als nicht besonders technisch begabter kann die Plattform bedienen. Wer auf der Suche ist, kann Secret jederzeit mal ausprobieren.

Er sollte aber keine Wunder erwarten. Ich persönlich bin ja nicht so ein Freund des Credit-Systems. Es hat vor Nachteile.

Wenn man aber schnell einen interessanten Partner findet, hat man halt Geld bezahlt, dass man so nicht hätte ausgeben müssen.

Der Vorteil ist natürlich, man zahlt nur das, was man auch wirklich verbraucht. Für mich funktionieren aber Abomodelle insgesamt etwas besser.

Man muss halt drauf achten, dass man pünktlich kündigt, wenn man will. Aber das Abo-Modell hat natürlich Nachteile, aber für mich funktioniert es halt besser.

Am Ende muss das jeder selber entscheiden. Insgesamt fand ich Secret. Die Benutzung von Secret. Ich habe mich letztes Jahr bei Secret angemeldet und habe mir, wie hier auf Probao empfohlen, sehr viel Mühe mit dem Profil gegeben.

Ich habe alle meine Fotos durchforstet und geschaut, welche am besten passen, wenn man sich für eine Plattform zum Casual-Dating anmeldet.

Auf allen Fotos bin ich sehr gut angezogen und entweder im Anzug oder im Smoking. Und man hat auf den Fotos immer gesehen, ich bin nicht bei Secret angemeldet, weil ich sonst keine andere bekomme, sondern weil ich es mir leisten kann dort angemeldet zu sein.

Ich meine nicht finanziell leisten, sondern emotional. Darüber hinaus habe ich mir auch mit den Texten viel Mühe gegeben. Ich habe nicht immer gelangweilt einen Einzeiler geschrieben, sondern habe mir viel Mühe gegeben darzustellen, was meine Sehnsüchte und Fantasien sind.

Bis zu 24 h? Das ist ja 90er Jahre und finde ich unprofessionell. Secret: Licht aber auch Schatten Man kann Frauen kostenpflichtig anschreiben obwohl die Mail dann automatisch durch den Bodygardfilter geblockt wird, das empfinde ich als unseriös.

Frauen melden sich scheinbar oft mehrmals an und wieder ab um an kostenlose Credits zu gelangen, dann schreibt Man die gleiche Frau mehrmals kostenpflichtig an,.

Man kann Credits gewinnen, aber die gewonnenen Credits sind nur eingeschränkt nutzbar, es wird ein Unterschied zwischen gekauften und gewonnen Credits gemacht.

Ich habe gestern am Februar bei Secret. Ich habe heute von beiden unterschiedlichen Frauen eine Absage bekommen, das kuriose daran ist, ist die exakte gleiche Textlänge!!!

Textlänge exakt mit Leerzeichen!!! Also, ich bin jetzt seit knapp zwei Wochen bei secret. Die meisten Anschriften waren niveauvoll und durchwegs in einem freundlichen Tonfall gehalten.

Auch Absagen werden von den meisten Mitgliedern ohne Probleme akzeptiert. Gleich am dritten Tag wurde auch mein Profil dem automatischen Fake-Test unterzogen und erst einmal für 24 Std.

Die Verifikation per E-Mail oder Fax verlief unkompliziert, zumal alles bis auf den Wohnort und das Ausweisfoto geschwärzt werden kann — also kein Sicherheitsrisiko und durchaus eine übliche Methode, auch bei anderen Portalen, ein Mitglied auf seine Echtheit zu überprüfen…sehr viel mehr Möglichkeiten gibt es ja nicht.

Ich finde es positiv, dass secret. Einzig die angebotenen Möglichkeiten Credits zu kaufen, gefallen mir momentan nicht besonders.

Das finde ich dann doch ein wenig viel, da es auch für Frauen genügend Features gibt, für die bezahlt werden muss, aber nicht in diesem Unfang!

Und als Beweis wollten sie gescannten oder gefaxten wie zeit-ungemäss sind Sie, liebes Team??! Ausweis von mir, was bei der Art von seite, wo Diskretion höchst wichtig ist, einfach nur lächerlich ist.

Sicher hat man als Frau sogar wenn man 50 ist auf secret keine Probleme jemanden mit Niveau kennenzulernen.

Ich habe auch tinder ausprobiert, das ist eine Katastrophe finde ich. Auf secret habe ich nur gute Erfarhungen gemacht. Ich hatte eine Affaire mit einem Mann, die über ein Jahr dauerte, die Entfernung war aber einfach kontraproduktiv.

Aktuell date ich einen Mann der bei mir in der Nähe wohnt. Wir sind beide unabhängig und es passt sehr vieles, auch das Alter.

Secret ist für mich als Frau bisher rundum ein voller Erfolg. Und liebe Männer: wenn ihr keine Antwort bekommt obwohl die Dame grade online war, dann schreibt sie vielleicht einfach bereits mit einem anderen Mann intensive Mails.

Das sollte mann nicht so persönlich nehmen. Eine Frau, die ernsthaft nach einer rundum schönen Affaire sucht, wählt wahrscheinlich einfach anders aus.

Und leider sind viele Männer, wenn sie eine Antwort bekommen, auf dem Trip, dass die Affaire jetzt besiegelt ist. Teilweise wurde ich derart bombardiert mit Mails und Forderungen nach einem schnellen Treffen, dass mir alles zu viel wurde.

Auch Fotos, die geschätzte zehn Jahre alt waren. Alles in allem ist secret. Also Ich bin ein junger Mann 22 und ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit secret.

Vorab will ich sagen, dass man bei secret. Nun hatte ich fünf Frauen angeschrieben und habe in fünf Fällen Rückmeldung bekommen. Zweimal mit einer persönlichen Nachricht, einmal mit der generischen Nachricht, die jede Frau auswählen kann!

Bei Frau Nummer Fünf war es jedoch um einiges besser gestellt. Nach zwei Nachrichten haben wir uns beim Italiener verabredet und nach dem gemeinsamen Essen haben wir entschlossen, dass man es miteinander versuchen kann.

Noch immer halten wir hin und wieder Kontakt, selbst wenn wir nicht mehr miteinander schlafen, was will man n mehr? Meine Tipps: — Suchkriterien beachten!!!

Zwar sind die Damen höchstwahrscheinlich auf secret. Die Konkurrenz auf secret. Zudem werden die Frauen mit Anfragen überflutet, da ist es ganz normal das nach den ersten zwei drei Nachrichten nicht viel zurück kommt wenn man nicht viel Glück hat.

Die 18 jährige die aussieht wie ein Model, von Männer jeder Leibesfülle sucht und Analsex, am besten im Dreier, haben will existiert nicht und selbst wenn sie es tut wird sie garantiert nicht auf secret.

Ich habe vor über einer Woche eine Einzahlung für dieses Portal gemacht. Ich habe bis jetzt noch keine Gutschrift dafür bekommen.

Mittlerweile habe ich 3 mal deswegen Nachgefegt. Ich habe nie eine Antwort erhalten. Kein wunder ist die APP derzeit nur mit der Note 2.

Da jetzt Feiertage und Wochenende dazwischen lagen, kann ich mir vorstellen, dass dies der Grund für die Verzögerung ist. Zum Abgleich noch die aktuellen Kontaktdaten von Secret Stand Ich habe mich bei secret neu angemeldet, paar tage später wurde ich unbegründet gesperrt.

Als ich sie angeschrieben habe, bekam keine Antwort und das finde ich Niveau los. Ich bin eine Frau und kann ganz klar sagen:secret ist super und anderen Anbietern, wie beispielsweise lovepoint, haushoch überlegen.

Ich war da bislang dreimal für jeweils etwa 2 Wochen. Ich habe jedes Mal sehr interessante Männer kennengelernt und ich kann die Kritik anderer Frauen nicht so wirklich teilen: man bekommt zwar sehr viele Zuschriften, aber das ist ja nichts negatives und wenn man selbst höflich ist, wird man auch ebenso behandelt…Ausnahmen bestätigen die Regel.

Und gutaussehende Männer, die geistreich sind, werden dort ebenfalls jemanden finden…ich kenne zumindest einige, die dort viel Erfolg hatten.

Und so, wie es jetzt läuft, ist man sicher damit zufrieden. Die Leute von Secret sind doch nicht von der Wohlfahrt.

Also ich war bis eben bei secret. Und ja ich bin eine echte Frau. Ich stimme hier vielen zu die behaupten auf Anschreiben keine Antwort zu bekommen.

Manchmal sind diese Anschreiben echt lächerlich und manchmal sind sie schlimmer als ein Satz aus einem sehr schlechten Porno.

Auf solche Antworte ich auch nie. Zu den Masken möchte ich noch sagen das ich viele Männer nicht verstehen kann. Warum muss man sein Gesicht mit einer absolut hässlichen schwarzen Maske verhüllen?

Es gibt so schicke mit denen man sich schmücken könnte. Glaubt ihr das alle Frauen da unbedingt drauf stehen?

Ich habe im laufe der Zeit die ich bei secret war so manches Profil von Herren gelesen, nette und sympathische Profile und dann jedesmal in den Angaben im Erotiktype..

Analsex erwünscht. Also, mal abgesehen davon das es einige geben soll die es eventuell kennen und auch gerne haben, wie mich jetzt , denke ich das es eine Sache ist die nicht gleich so öffentlich stehen sollte.

Viele harmloseren Fantasien blieben ungeschrieben … aber das steht immer dabei. Alles in allem ist secret aber eine recht tolle Seite auf der man schon gut andere Menschen finden kann die etwas ähnliches suchen.

Wie man es dann anstellt sich zu treffen und es eventuell Wirklichkeit werden zu lassen ist wieder eine andere Sache.

Mein Eindruck war das es einige gar nicht abwarten können und denken man n klickt hier ein zwei mal jemanden an und hat seinen allerschönsten anal Sex mit einer bildhübschen und immer willigen Schönheit.

Jungs … so geht das aber nicht. Ich habe secret nun wieder verlassen da ich mich nicht einreihen möchte in diese Vielzahl nicht antwortendender Frauen, dazu sind es oft einfach zu viele die einem schreiben.

Auch finde ich es unhöflich, dass einem manche eine Frage stellen, die ich natürlich gerne beantworte, dann aber erst drei Tage später wieder etwas von demjenigen höre der aber selbstverständlich sofort eine Antwort erwartet.

Wie auch immer , eigentlich ist secret eine gute Seite, es liegt an euch, was ihr daraus macht und wie ihr sie für euch nutzt. Bin als Mann nun sei 1,5 Jahren bei Secret angemeldet.

Leider ist das Ergebnis total frustrierend. Die meisten Frauen verhalten sich sowas von arrogant z. Die Frauen bekommen ja Hunderte von Anfragen.

Habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten Frauen anscheinend nur ihr weibliches Ego geschmeichelt bekommen wollen.

Ein reales Sex-Date war bisher leider noch nie dabei, wohlgemerkt ich will keine ONS, sondern sagen wir mal eine Kombination aus niveauvollem und hemmungslos leidenschaftlichem Sex, respektvoll aber gerne auch mal versaut.

Ich habe jedenfalls bei Secret seit eineinhalb Jahren keine einzige Frau kennengelernt, die auch nur annähernd an einer realen Erotikbeziehung interessiert ist.

Viele Männer haben scheinbar ein Zweitprofil als Frau hier. Nach dem Motto: Schreib mir deine Phantasien…. Sie haben keinerlei Interesse das Portal zu verbessern.

Warum bin ich noch hier? Weil ich einmal Credits gekauft habe. Secret ist die zweite Datingseite auf der ich mich angemeldet habe. Durch die Verbindung mit Friendscout, die Werbung bei Bild.

Leider zu unrecht. Man kann schon an den Profilnamen erkennen, dass hier viele Fakes unterwegs sind z. Dies bestätigt sich dann auch nach dem Mailversand, entweder bekommt man nie eine Antwort, eine Nummer oder im besten Fall ein nettes Gespräch, bei dem sich dann aber rausstellt, dass die nette Dame plötzlich und unerwartet Ihren Traumprinzen gefunden hat.

Kurz zu mir: Ich bin ohne arrogant zu sein recht attraktiv und habe eine sehr sportliche und trainierte Figur. Ich nutze solche Seiten hauptsächlich deswegen, da ich keine Zeit habe jeden Abend auszugehen.

Bei Secret sind insgesamt gerade mal 4 Frauen kennengelernt, wo ich mir sicher bin, dass sie keine Fakes waren.

Bis das Bild dann für andere Nutzer sichtbar ist, dauert es in der Regel ein paar Stunden, da das Bild von einem Secret.

Zusätzlich kann man noch weitere Fotos hochladen, für die man sich sogar einige Credits hinzuverdienen kann. Diese Chance sollte man auf jeden Fall nutzen, so wird man als Partner interessanter für das andere Geschlecht.

Viele Secret. Eine ausführliche Beschreibung des Lebensstils, kann die Nachrichtenanzahl um Prozent steigern. Zusätzlich sollte man nicht auf Angaben wie Kleidungsstil, Haar- und Augenfarbe verzichten.

Damit kann man seine Nachrichtenanzahl um weitere 30 Prozent steigern. Bei den sexuellen Wünschen sollten Männer vor allem hemmungslose Leidenschaft oder eine devote Gespielin suchen.

Wer sich selbst als experimentierfreudig beschreibt, kann das Interesse noch einmal steigern. Was man besser weglassen sollte: die Suche nach einem One-Night-Stand, das will scheinbar keine Frau gern.

Wer sich selbst als Romantiker beschreibt, bekommt auch weniger Nachrichten; Secret. Grundsätzlich sollte man zwar offen für unterschiedliche Spielarten sein, aber man sollte nicht zu viele Tabus Gang-Bang, Gruppensex, etc.

Was die Suchspanne des Alters angeht, sollte man nicht übertreiben; wer von 20 bis 70 Jahre alles nimmt, wirkt erst einmal suspekt.

Die Registrierung von Secret. Aus unserer Sicht gibt es hier nichts zu beanstanden und wir können guten Gewissens die volle Punktzahl vergeben.

Nun, meine Erfahrungen mit Secret. Ich habe eine verheiratete Frau kennengelernt und wir haben uns sofort gut verstanden. Es ist mittlerweile eine Friends with Benefits Beziehung.

Ob es einem die nicht gerade geringen Gebühren wirklich wert sind, muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden. Ich würde erstmal mit einem kleinen Paket anfangen.

Kontakte, die sich treffen wollen, deutlich seltener. Aber das war ja auch irgendwie zu erwarten. Eine Wunderwaffe, um Frauen zum Sex zu treffen, gibt es einfach nicht.

So sehr man sich das auch wünschen mag. Das man dabei aber so wirklich zum Zug kommt, ist wohl eher selten. Ich habe mich seit dem man nicht mehr raus darf, angemeldet, um schon mal für die Zukunft vorzubauen.

Bis jetzt ist es ganz unterhaltsam. Etwas Richtiges ist dabei aber noch nicht rausgekommen. Mal sehen, ob sich das noch ändert.

Immerhin kommt man mit Frauen ins Gespräch und kann ein wenig flirten. Das ist in diesen Zeiten ja auch schon was.

Vielleicht ergibt sich ja noch mehr. Die Antworten auf meine Anschreiben wirkten alle künstlich.

Entweder von Bots oder von irgendwelchen Osteuropäern zusammengeschustert. Auf den ersten Blick, wird es vielleicht ein wenig teuer, das ist ein Abend in der Bar aber auch.

Wunder sollte man sich natürlich nicht erwarten. Das sollte, aus meiner Sicht, aber jedem klar sein, der sich auf eine Casual-Dating-Plattform begibt.

Die Webseite ist gut umgesetzt, dass man damit gut zurecht kommt und das Profil ist auch schnell ausgefüllt. Kennt man eine Plattform, kennt man alle.

Nachdem mein Profil ausgefüllt war. Habe ich 10 Damen angeschrieben, nach kurzer Zeit konnte ich mit dreien schreiben und mit zweien habe ich mich getroffen.

Ich bin bei Secret. Das hängt immer davon ab, wie meine Beziehungen laufen. Dank der Credits kann ich jederzeit pausieren, ohne dabei dauerhaft Geld zahlen zu müssen.

Ein echter Pluspunkt. Was natürlich nicht funktioniert, dass man jedes Wochenende mit einer anderen ins Bett steigt. Das sollte jedem klar sein.

Speziell wenn ich länger nicht aktiv war, muss ich immer erst einmal neue Kontakte aufbauen. Hat man das gemacht, läuft die ganze Sache auch etwas runder.

Ihr könnt davon ausgehen, dass Frauen eine Tonne an Post bekommen. Da würde ich auch nur auf die antworten, die mich interessieren.

Versucht erst einmal ins Gespräch zu kommen. So baut ihr Vertrauen auf und lernt die Frau auch kennen. Ich kann die ganzen negativen Berichte über Secret.

Wer sich hier anstrengt, der findet auch was. Natürlich wird einem hier nicht alles auf dem Silbertablett serviert und natürlich will der Betreiber Geld verdienen und mach das nicht um die Welt zu verbessern.

Aber man bekommt sehr wohl eine Gegenleistung für sein Geld. Wie immer, wenn ich mich bei einem neuen Dienst anmelde, bin ich auch bei Secret mit viel Enthusiasmus gestartet.

Anfangs wirkte das ganze auch ausgegorener als bei C-date und Co. Ich hatte die Hoffnung, dass bei Secret wirklich was geht.

Nach kurzer Zeit stellte sich aber auch hier Ernüchterung ein. Casual-Dating Plattformen mögen für einige wenige funktionieren, sind aber schlicht keine Alternative, um Frauen kennenzulernen und schnelle Abenteuer zu erleben.

Die Anzahl Frauen, die das möchte, ist einfach viel geringer, als die Anzahl Männer die das möchte. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.

Daran kann auch die beste Casual-Dating-Plattform der Welt nichts ändern. Am Ende fühlt man sich als Mann dabei immer etwas betrogen, weil man die Hoffnung hat, dass an den Werbeversprechen wenigstens ein bisschen etwas dran ist.

Leider ist das aber höchstens in der Theorie der Fall. Wenn man sich nicht zu viele Hoffnungen macht, dann wird man bei Secret nicht so sehr enttäuscht über anderen Portalen.

Man kann sehr wohl Kontakte kennenlernen. Trotzdem ist es natürlich kein Selbstläufer. Auch Secret verwendet die üblichen Tricks, um den Nutzer zum Schreiben zu animieren.

So zeigt man beispielsweise nicht die Aktivität der Nutzer, damit man die anderen auch wirklich anschreibt. Gerade bei Secret hat das natürlich ein Geschmäckle, da man für jede Nachricht ja extra zahlen muss.

So wirklich seriös ist Secret natürlich nicht. Aber was soll man auch erwarten? Es ist eine Plattform um sich für Seitensprünge zu treffen.

Wer da denkt, an eine wirklich seriöse Plattform zu geraten, hat das Thema Seitensprung nicht verstanden. Ein Seitensprung ist ja auch nicht wirklich seriös!

Männer müssen bei Secret mehr bezahlen als Frauen. Ob das jetzt dem Gleichheitsgrundsatz im Grundgesetz widerspricht, lasse ich mal dahingestellt Es entspricht zumindest der Realität im echten Leben.

Frauen zahlen in Diskotheken oft auch weniger für Getränke und Eintritt. Die angebliche kostenlose Nutzung von Secret gilt natürlich nur für die Anmeldung.

Die vermeintlich kostenlose Nutzung, die man sich erspielen kann, ist völlig unzureichend, um die Plattform zu benutzen.

Auch hier: Wer wirklich glaubt, dass ein Seitensprung-Portal kostenlos ist, ist einfach nur naiv. Secret erfüllt einen speziellen Zweck.

Einige werden auf der Plattform Erfolg haben. Die meisten werden wahrscheinlich enttäuscht werden. Hier unterscheidet sich die Plattform nicht von Diskotheken oder anderen Etablissements.

Man kann das unseriös finden, wahrscheinlich ist es aber ganz normal. Ich habe dir gar keine echten Frauen kennengelernt. Fake-Profile so weit das Auge reicht.

Ein Schelm wer böses dabei denkt. Die willigen Frauen, die sich auf die Plattform verirren, werden wahrscheinlich von Nachrichten erschlagen.

Und dürften sich ziemlich bald genervt abwenden. Ich war vor ein paar Jahren schon mal bei Sigrid und da war es aus meiner Sicht deutlich besser.

Die Plattform hat sich aus meiner Sicht negativ entwickelt. Ich empfinde Secret als durchaus befriedigend. Ich habe über das letzte Jahr hinweg 5 nette Männer kennengelernt.

Mit allen hatte ich aufregende Treffen. Dass es auf der Plattform einen extremen Männerüberschuss gibt, ist offensichtlich. Als Frau hat man es sicherlich einfacher jemanden kennenzulernen und muss nur die falschen Männer aussieben.

Hinzu kommt, dass man als Frau angeschrieben wird und somit die Kosten des Kontaktes nicht tragen muss. Auf der anderen Seite, muss man als Frau dafür viel ausführlicher und gewissenhafter entscheiden, um den richtigen Partner zu finden.

Wenn man allen Anfragen antworten will, hat man ganz schön Arbeit — und sei es auch nur mit einer Absage. Ich persönlich wurde in der Regel nett und erfrischend angeschrieben.

Einziger Wermutstropfen war, viele Männer haben sich nicht an meine Wunsch-Vorgaben gehalten, sondern es trotzdem einfach probiert.

Insgesamt, würde ich Secret jedem, der auf der Suche nach Abenteuern ist, empfehlen. Gerade wenn man nicht die Möglichkeit hat, dauernd unterwegs zu sein und andere Männer kennenzulernen, kann ein Casual-Dating Portal wie Secret sehr hilfreich sein.

Ich glaube, das stimmt nicht. Man merkt zwar, dass der Trend bei Dating-Portalen eher nach unten geht, aber man kann hier immer noch interessante Damen für gewisse Stunden kennenlernen.

Es ist leider nicht mehr der Selbstläufer, der es mal war. Da ging auf C-date und auf Secret. Casual-Dating war neu und interessant.

Jetzt scheint es etwas abgeflaut zu haben und viele tindern lieber. Ich glaube aber, dass auf Casual-Dating-Portalen der Ausschuss einfach geringer ist und es auch schneller zu Sache geht.

Beide wissen auf was sie sich einlassen und worum es geht. So ist man nicht in einem Abo-Modell gefangen und kann andere Wege wie z.

Tinder parallel ausprobieren. Dank der Credits ist das Kostenrisiko begrenzt. Ich kann Secret nur empfehlen. Hier in Berlin habe ich schon einige kennengelernt.

Und das, obwohl ich mich erst letzte Woche angemeldet habe. Na ja, vielleicht war ja auch das lange Pfingstwochenende der Grund warum ich mich mit mehreren treffen konnte.

Im Nachhinein muss ich: Es ist zu schön um wahr zu sein. Die Idee des Casual-Dating ist natürlich schon sehr verlockend. Hier steckt auch das Geschäftsmodell von Secret.

Secret verdient mit den Wünschen und Erwartungen von einsamen Männer. Am Ende hat vor allem Secret. Ich glaube, es ist letztlich einfacher, für Sex direkt zu bezahlen, als sein Geld für ein Casual-Dating-Portal auszugeben.

Absolut brauchbare Seite. Man muss das Ganze halt ordentlich angehen. Ich benutze Secret dauernd, um Frauen kennenzulernen. Durchhaltevermögen und ein bisschen Einsatz gehören halt dazu, wenn man einen Treffer landen will.

Wer ernsthaft denkt, dass man dort einfach so willige Frauen kennenlernt, ohne etwas dafür zu tun, ist selber schuld.

Da ist das Geld für die Credits wahrscheinlich besser in einen Bordellbesuch investiert. Ich glaube auch nicht, dass man irgendwelche speziellen Tricks benötigt.

Am Ende gilt auch bei Secret, was für alle anderen Dating-Seiten gilt:. Vielleicht ist es wichtig selbstbewusst aufzutreten. Sonst wüsste ich aber nicht, was man bei Secret anders machen sollte, als bei anderen Seiten.

Leider hat sich Secret. Die auffallendste Änderung ist, dass man mittlerweile deutlich teurere Pakete erwerben muss, um bei Secret.

Kostenlos kann man völlig vergessen. Früher konnte man, wenn man als Mann ein geschrieben wurde, wenigstens kostenlos Antworten. Mittlerweile kostet auch das Credits.

Mittlerweile ist es wirklich schwierig eine Frau kennenzulernen, die noch nicht von Nachrichten genervt aufgibt. Auch bei Secret.

Man muss wohl davon ausgehen, dass es deutlich mehr Suchende Männer gibt als es Sex Suchende Frauen gibt. Wundert mich nicht wirklich. Leider sind die meisten anderen Anbieter noch schlechter.

Auf Abo-Modelle habe ich keinen Bock. Deswegen ist für mich das Thema Casual- Dating im Internet erst mal durch.

Ich werde mein Glück wieder mehr in der realen Welt versuchen. Ich habe bei Secret. Es herrscht ein angenehmes Klima und ich kann mich über die Männer dort eigentlich nicht beschweren.

Manche sind ein wenig unkreativ in ihren Anschreiben, aber was soll man erwarten. Brad Pitt wird wahrscheinlich nicht auf Secret. Insofern sollte man seine Erwartungen einem Realitätscheck unterziehen.

Man muss sich nicht um eine Kündigung oder etwas Ähnliches kümmern. Secret ist eine Plattform, auf der man Menschen kennenlernen kann, um sich für eine Affäre zu treffen.

Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Secret ist definitiv kein Selbstläufer. Ich konnte einige Treffen vereinbaren, das Ganze hat aber lange gedauert und ob es das Geld wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Die Benutzung geht in Ordnung. Auch ich als nicht besonders technisch begabter kann die Plattform bedienen. Das Portal ist für alle sexuellen Orientierungen und Altersgruppen geeignet und verfügt über einen hohen Frauenanteil.

Viele Mitglieder bringen ein überdurchschnittliches Niveau mit, was auf vielen anderen erotischen Portalen nicht gang und gäbe ist. Die meisten Personen, die sich auf der Suche nach erotischen Kontakten befinden, möchten dabei nicht erkannt bleiben.

Zur Bewahrung der Anonymität der User hat Secret. Wie bei einem Maskenball kann jeder auf Secret. Zusätzlich zum Profilbild haben Mitglieder von Secret.

Diese ist wiederum mit einem Schloss verriegelt! Ausgewählten Kontakten kann eine Einladung mit einem Schlüssel zu der geheimen Fotogalerie gesendet werden, die jederzeit wieder zurückgezogen werden kann.

Für die Kontaktsuche auf Secret. So können Sie die Suchergebnisse z. Dies erfolgt einfach durch Regler und Häkchen, wodurch sofort neue Kontakte angezeigt werden, wenn eine Angabe geändert wird.

Neben jedem Suchvorschlag wird anhand einer Übereinstimmung in Prozent angezeigt, wie gut der Kontakt zu den gesuchten Kriterien passt.

Dort können Sie sich beschreiben und sofort die Mitglieder sehen, die genau nach Ihrem Typ suchen. Auch hier wird die Prozentangabe, wie gut die Treffer zu Ihnen passen, angezeigt.

Die kostenlose Mitgliedschaft ermöglicht Ihnen ein zeitlich unbegrenztes Stöbern im Mitgliederbereich. Sie kaufen Credits , die für die Freischaltung von den verschiedenen kostenpflichtigen Features genutzt werden.

Aus unserer Sicht bietet das Bezahlsystem einen klaren Vorteil, weil Sie nur dafür zahlen, was Sie wirklich nutzen. Wenn Sie z. Sie haben also die volle Kostenkontrolle und müssen sich keine Gedanken über eine rechtzeitige Kündigung machen!

Neue Mitglieder bekommen nach der Registrierung einige Credits geschenkt , damit sie das Portal testen können. Das ist zwar nicht viel und reicht gerade für den ersten Eindruck, aber umsonst ist umsonst!

Das bedeutet, dass Sie einmalig pro Kontaktperson zahlen und unbegrenzt viele Nachrichten mit dieser Person austauschen können. In unserem Test hat uns vor allem das flexible Zahlungsprinzip ohne Abo überzeugt.

In dieser Hinsicht haben wir gute Erfahrungen mit Secret. Jede Neuanmeldung und neue Profilfotos werden vom Kundenservice überprüft und verdächtige Profile sowie unseriöse Inhalte werden umgehend blockiert.

Das Portal hat eine benutzerfreundliche Oberfläche, die stilvoll eingerichtet ist. Alle Funktionen sind schnell zu finden und die Suche nach Kontakten geht einfach von der Hand.

Auch am Smartphone lässt sich die mobile Plattform gut bedienen. Eine App bietet Secret. Sehr schade fanden wir in unserem Test die Tatsache, dass die Plattform nicht so viele Nutzer hat.

Alles in einem ist Secret. EIne der unseriösesten Portale im Internet. Die Bevorteilung von Frauen ist rechtswidrig. Ich bin schwer enttäuscht von Secret.

Innerhalb von 3 Wochen habe ich mich 2 mal angemeldet und jedes mal wurde ich, nur wenige Minuten nach meiner E-Mailbestätigung, gesperrt.

Dabei konnte ich nicht einmal ein Bild hoch laden oder mein Profil ausfüllen. Zwei Nachfragen blieben bisher unbeantwortet. Mein gewählter Mitgliedsname konnte es auch nicht sein, der bestand nur aus einem Vornamen.

Mein Alter? Daran dürfte es wohl auch kaum liegen. Bereits vor längerer Zeit war ich schon Mitglied für etwa 1,5 Jahren und es gab keinerlei Probleme.

Also was soll das jetzt? Ich bin gespannt, werde das natürlich auch gern in anderen Portalen mitteilen. Hallo hier, Ich war auch einige Male bei Secret.

Da meine Nachrichten jedoch allemal mit oberflächlichen Rückmeldungen ohne persönlichen Ausdruck beantwortet wurden, machte ich daraus dann meine Rückschlüsse auf Empathie und Aufrichtigkeit.

Ich habe doch immer wieder die Hoffnung, von bestimmten Frauen jenes Niveau erwarten zu können, welches sie von den Männern fordern.

Das Bedürfnis nach Erotik und Leidenschaft ist kein anderes Grundbedürfnis als nach Sicherheit und Gemeinsamkeit, allerdings hat jeder Mensch dafür unterschiedliche Prioritäten.

Schimpfen ist halt leichter als verstehen. Aber das ist obenhin kein Geheimnis! Ich habe mich aufgrund positiver Bewertungen angemeldet.

Bis zu 24 h? Das ist ja 90er Jahre und finde ich unprofessionell. Secret: Licht aber auch Schatten Man kann Frauen kostenpflichtig anschreiben obwohl die Mail dann automatisch durch den Bodygardfilter geblockt wird, das empfinde ich als unseriös.

Frauen melden sich scheinbar oft mehrmals an und wieder ab um an kostenlose Credits zu gelangen, dann schreibt Man die gleiche Frau mehrmals kostenpflichtig an,.

Man kann Credits gewinnen, aber die gewonnenen Credits sind nur eingeschränkt nutzbar, es wird ein Unterschied zwischen gekauften und gewonnen Credits gemacht.

Ich habe gestern am Februar bei Secret. Ich habe heute von beiden unterschiedlichen Frauen eine Absage bekommen, das kuriose daran ist, ist die exakte gleiche Textlänge!!!

Textlänge exakt mit Leerzeichen!!! Also, ich bin jetzt seit knapp zwei Wochen bei secret. Die meisten Anschriften waren niveauvoll und durchwegs in einem freundlichen Tonfall gehalten.

Auch Absagen werden von den meisten Mitgliedern ohne Probleme akzeptiert. Gleich am dritten Tag wurde auch mein Profil dem automatischen Fake-Test unterzogen und erst einmal für 24 Std.

Die Verifikation per E-Mail oder Fax verlief unkompliziert, zumal alles bis auf den Wohnort und das Ausweisfoto geschwärzt werden kann — also kein Sicherheitsrisiko und durchaus eine übliche Methode, auch bei anderen Portalen, ein Mitglied auf seine Echtheit zu überprüfen…sehr viel mehr Möglichkeiten gibt es ja nicht.

Ich finde es positiv, dass secret. Einzig die angebotenen Möglichkeiten Credits zu kaufen, gefallen mir momentan nicht besonders.

Sehr kundenunfreundliche Beratung bei Problemen z. B Flughafenänderung. Nach 3 Tagen keinerlei Antwort.

Ich habe für Ende März ein Hotel in Wien gebucht und war mehr als zufrieden. Es war für mich ein wunderbarer Aufenthalt und ich werde bestimmt wieder kommen.

Die Buchung war sehr gut und übersichtlich. In zwei Hotels hat man uns sogar ein kostenloses Zimmer-Upgrate gegeben, obwohl das nicht von Secret Escapes angeboten wurde.

Ich bin wirklich sehr zufrieden und kann Secret Escapes nur weiter empfehlen! Sehr gut finde ich auch die unkomplizierte Buchung mit Gutscheinen, die man auch direkt bei Secret Escapes buchen und danach ausdrucken kann.

Auch ideal geeignet als Geschenk. Hartmut Lenzer. Habe am Die Reise sollte vom Am Die Zahlung an Fischer Reisen erfolgte am Leider nicht mehr zu Empfehlen.

Seite ist ein Angebot gültig aber nicht buchbar. Kundenservice antwortet lapidar das Angebot sei abgelaufen.

Zwei Tage später ist es immer noch online. Ich bin über eine Fernsehwerbung auf Secret Escapes aufmerksam geworden. Die Werbung machte mich auf Anhieb neugierig und ich habe mir die Seite daraufhin im Internet angesehen.

Die Aufmachung ist gut und übersichtlich, 4 Sterne. Alle bekannten Hotelketten sind bei Secret Escapes vertreten, 5 Sterne.

Die Beschreibung der einzelnen Hotels ist sehr präzise mit vielen Bilderimpressionen. Ich konnte ohne Schwierigkeiten die jeweiligen Übernachtungspreise erkennen und gelangte ohne viele Klicks zur Terminsuche, 4 Sterne.

Je nach Reisedatum wurde mir dann der entsprechende Preis für die Länge meines Wunschaufenthaltes angezeigt. Im nächsten Schritt, konnte ich gleich buchen.

Allerdings habe ich es vorgezogen, doch zuerst noch einmal gegenzuprüfen und habe bei dem für mich interessanten Hotel, auf die Hompage geschaut.

Es leuchtet mir ein, dass das Unternehmen verdienen möchte, jedoch finde ich dann die Werbung für den Verbraucher irreführend. Daher kann ich für die Effektivität des versprochenen Sparangebotes nur 2 Sterne vergeben.

Wer viel Zeit für die Recherche hat und nicht auf einen Ort oder auf ein bestimmtes Hotel festgelegt ist, hat eventuell die Möglichkeit ein Schnäppchen zu machen.

Hier in Berlin habe ich schon einige kennengelernt. Damit kann sich kostenlos umschauen und sogar erste Schritte zur Kontaktaufnahme durchführen. Durchschnitt basierend auf 45 Bewertungen Jetzt bewerten! Persönliche Nachrichten Erotische Karten versenden Bilder anfragen oder eigene Bilder einem Mitglied freigeben Jede Art Guns Nroses Kontaktaufnahme wird Ufc Free Credits bezahlt, die Kosten sind absolut gerechtfertigt Live-Chat für den direkten Austausch vorhanden. Zu den Masken möchte ich noch sagen das ich viele Männer nicht verstehen kann. Früher konnte man, wenn man als Mann ein geschrieben wurde, wenigstens kostenlos Antworten. Die Vorteile des Systems mit den Credits liegen auf der Hand:. Eingegangen ist man auf meine Doppelkopf Strategie nicht. Das seriöse Casual-Dating-Portal Secret besticht durch seine einfache Bedienbarkeit und innovative Verschlüsselungsmethoden der Fotos. Wir. ap-artlaw.be Test & Erfahrungen Nr. 10 von 29 Anbietern. Gegründet wurde das Portal für Casual Dating laut den ap-artlaw.be Erfahrungen Mitgliederstruktur. Der ap-artlaw.be Test dient zur Veranschaulichung der wichtigsten Punkte die man zur, während und nach der Anmeldung wissen sollte. Das deutet schon mal auf eine gewisse Erfahrung im Online Dating hin. Ob man ap-artlaw.be empfehlen kan oder nicht hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dafür wurde Secret von BILD Test als Nr. 1 beim Kundenvertrauen ausgezeichnet. 2) Echtheitsprüfung der Profile. Um Fake-Profile zu vermeiden, prüfen seriöse. Secret Testbericht Aus Neugier — und weil ich mich von obigem nicht ausnehme — habe ich alle Dienste, Moneybrookers gemeinhin bekannt sind — und auch einige weniger bekannte — durchprobiert. Zum Anbieter. Schwierig fand ich Bet And Home Hamburg Suche nach passenden Live Video. Hier geht gar nichts Zeit -und Geldverschwendung. Anmeldung, Mwin Gmx und Bedienung. Abgerechnet wird bei Secret. So bietet die Suchabsicht des Gegenübers jetzt 17 unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten. Nachdem man sich bei Secret. Auch bei Secret. Wenn man Secret. Oft nicht mal das. Der Secret. Alles schön und gut. Bereits ab dem ersten Tag fühlt man sich verarscht. Die angebliche kostenlose Nutzung von Secret gilt natürlich nur für die Anmeldung. Die Credits kann man Handy Spiele Top 10, Credits kosten ca. Msp Free Vip abgeben. Eine Frau. Von mir gibt es daher aktuell drei Sterne und ich werde ggf diese Bewertung zur gegebenen Zeit aktualisieren. Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Das ist ja jetz so eine neue "Dating-Seite" na ja Ihr wisst schon was ich meine Welches Angebot können die Kunden bei Secret. Zusätzlich kann man Angaben machen, wie weit entfernt Kontakte leben dürfen — je Ergebnis Premier League, desto mehr Kontakte bekommt man vorgeschlagen. Was uns ärgert: Secret. Eine interessante Darstellung ist der erste Schritt in die richtige Richtung. Zudem genügt ein Duke Nukem Jam, um ein Profil zu erstellen.

Secret Testbericht Video

Hismile Test - Funktioniert das wirklich?

Secret Testbericht - Mitglieder-Aktivität bei Secret im August 2020 im Vergleich

Sind diese Schritte erledigt, kannst du nun etwas über dich erzählen und solltest dann, damit du die Seite vollständig nutzen kannst, deine E-Mail-Adresse bestätigen. Dabei war es unser Ziel herauszufinden,. Am Ende gilt auch bei Secret, was für alle anderen Dating-Seiten gilt:.

4 comments

  1. Kigaran

    Nach meiner Meinung sind Sie nicht recht. Geben Sie wir werden besprechen.

  2. Mezicage

    Ich denke, dass Sie nicht recht sind. Geben Sie wir werden es besprechen.

  3. Zologul

    Sie irren sich. Schreiben Sie mir in PM, wir werden besprechen.

  4. Dagami

    Es — ist unglaublich!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *